NeuroCheck Anwendungsgebiet Identifikation

Prüfaufgabe Identifikation

Beispiele für die Identifikaton

Das automatische Lesen von 1D und 2D Codes sowie die OCR-/OCV-Zeichenerkennung zur eindeutigen Identifikation der Bauteile stellt eine wichtige Aufgabe im Fertigungsprozess dar. Mit NeuroCheck können diese Aufgaben je nach Anforderung in einem kompakten System oder mit mehreren Kameras gelöst werden.

NeuroCheck Identifikation Typverifikation

Typverifikation von Getriebewellen

Die korrekte Bestückung der Haupt- und Vorlegewelle eines Getriebes mit typspezifischen Gangrädern, Synchroneinheiten und Rollenkränzen erfolgt bei dieser Anwendung über unterschiedlichste Bildverarbeitungsfunktionen. Durch die Bestimmung der korrekten Lage eines Bauteiles, Durchmesserprüfungen, Kennrillenidentifikation und Mustervergleiche werden die Montage der Wellen und gleichzeitig der Typ kontrolliert. Die Sollwerte werden dabei aus einer Datenbank mit mehreren tausend Typvarianten bezogen.

NeuroCheck Identifikation Coding

Prüfung holografischer Sicherheitsmerkmale

Bei der Bundesdruckerei in Berlin werden die maschinenlesbaren Zeilen aller Personalausweise und Reisepässe von NeuroCheck mittels OCR-Erkennung überprüft. Um die holografischen Ziffern kontrastreich abzubilden, wird eine spezielle LED-Beleuchtung mit abgestimmter Wellenlänge in definiertem Winkel schräg auf die Zeichen gerichtet.

NeuroCheck Identifikation Schrifterkennung

Code-Identifikation in Kuvertiermaschinen

Die Betron Control Systems GmbH setzt NeuroCheck zur Realisierung von Lesesystemen für Kuvertiermaschinen. Je nach Anwendungsfall kommen dabei Barcodes, 2D-Codes oder OCR Techniken zum Einsatz. NeuroCheck wird hier als integrierte Softwarekomponente innerhalb des von Betron entwickelten Controllersystems eingesetzt.

NeuroCheck Identifikation Cash

Überprüfung von Banknoten in Singapur

Bei der staatlichen Notendruckanstalt in Singapur werden Banknoten vor der Papierverwertung auf ihren auf der Kiste angegebenen Nennwert überprüft. Die Herausforderung bei diesem System besteht in der stark variierenden Position, Orientierung und Höhenlage der Notenbündel in Kombination mit den Reflexionen durch die Folie, in die die Notenbündel eingeschweißt sind.

NeuroCheck Identifikation weitere Schrifterkennung

Nadelgeprägte Ziffern auf Metall

Nadelgeprägte Zeichen werden oft für die Kennzeichnung von Metallteilen benutzt, da sie sehr robust sind. Die Lesbarkeit für ein Bildverarbeitungssystem gestaltet sich allerdings schwer, da die Ziffern in einzelne Punkte zerfallen, und die Ausprägung je nach Abnutzungsgrad der Maschine sehr unterschiedlich ausfallen kann. Durch geschickte Auswahl der Beleuchtung und der NeuroCheck Bildverarbeitungsfunktionen sind derartige Aufgaben jedoch prozesssicher lösbar.