NeuroCheck Anwendungsgebiet Montagekontrolle (Foto ©NeuroCheck)

Prüfaufgabe Montagekontrolle

Beispiele für die Montagekontrolle

NeuroCheck Montagekontrolle Motorenendmontage (Foto ©NeuroCheck)

Motoren-Endkontrolle mit Robotern

Unterschiedliche Motorvarianten werden in der Prüfzelle automatisch auf die Anwesenheit der richtigen Bauteile überprüft. Der Roboter positioniert die Kamera je nach Motortyp an die entsprechenden Prüfpositionen. Bei der NeuroCheck-Lösung für die Motoren-Endkontrolle erfolgt die Typverwaltung über eine SQL-Datenbank, bei der neue Modellvarianten interaktiv in der Datenbank erstellt werden. Die bereits vorhandenen Prüfmuster können ohne erneute Programmierung wiederverwendet werden.

NeuroCheck Montagekontrolle mit Schwenk-/Neigekameras (Foto ©Optotune Switzerland AG)

Motoren-Endkontrolle mit Schwenk-/Neige-/Zoom-Kameras

Flexible Montagekonzepte mit wechselnden Produktvarianten erfordern Bildverarbeitungssysteme, die eine Vielzahl von Prüfmustern verwalten und dynamisch Prüfabläufe generieren können. Durch den Einsatz von industrietauglichen Schwenk/Neige/Zoom-Kameras lassen sich solche flexiblen Prüfkonzepte einfach realisieren. Die anzufahrenden Positionen für jede Kamera werden entweder vorab eingelernt oder können sogar aus dem Prüfablauf heraus dynamisch angepasst werden.

NeuroCheck Montagekontrolle Dicht-/Kleberaupen

Kontrolle des Kleber- und Dichtmittelauftrags

Das Engineering Center der NeuroCheck GmbH bietet standardisierte Lösungen zur sicheren und präzisen Prüfung der Aufbringung von Dicht- bzw. Kleberaupen. Geprüft werden Position, Breite und Unterbrechungsfreiheit der Kleberaupe, sowie die Freiheit der Bohrungen vom Klebemittel. Sollte sich der Verlauf der Dichtraupe produktionsbedingt ändern, kann der neue Sollverlauf in einem einfachen grafischen Teach-Dialog nachgeführt werden.

NeuroCheck Montagekontrolle eingepresstes Gummilager (Fotolia©Dezay)

Einpressung eines Gummilagers

Für Fahrzeuglenkungsteile werden Gummilager als Dämpfungselemente eingepresst. Bei verschiedenen Lagern ist das Einpressen in einer definierten Winkellage erforderlich. Mit dem NeuroCheck-System werden die Teile auch bei kleinen Kontrastunterschieden sicher in der Lage erkannt und der Drehwinkel bestimmt und verifiziert.

Ihre konkrete Prüfaufgabe – Montagekontrolle

Wir gehen auf Ihre individuellen Anforderungen ein

NeuroCheck Kontakt Montagekontrolle (Foto designed by Pressfoto - Freepik.com)

NeuroCheck Kontakt

In der Montagekontrolle gibt es die unterschiedlichsten Anforderungen, die Sie mit unseren erfahrenen Bildverarbeitungsexperten diskutieren können, um die für Sie beste Prüflösung zu entwickeln.
Sprechen Sie uns einfach an.

  • Anfragen an unseren Vertrieb – E-Mail
  • Telefonische Beratung unter +49 7146 8956-0