NeuroCheck auf der VISION China Shanghai 2019 (Foto © NeuroCheck)
NeuroCheck auf der VISION China Shanghai 2019 (Foto © NeuroCheck)

Vom 20. bis 22. März 2019 war die NeuroCheck GmbH zusammen mit ihrem chinesischen System-Partner Intellisight Suzhou erstmals auf der VISION China Shanghai am VDMA Gemeinschaftsstand vertreten. Im Rahmen der LASER World of PHOTONICS CHINA öffnet die VISION China Shanghai – Ausstellung für Industrielle Bildverarbeitung und Anwendungen in Shanghai (China, VR) – jährlich ihre Tore.

Im Fokus stand die Vorstellung der neu veröffentlichten chinesischen Edition von NeuroCheck 6.2 mit dem Ziel, die Bildverarbeitungssoftware langfristig am chinesischen Markt zu etablieren.

Ansässige Kamerahersteller fanden großes Interesse an der NeuroCheck VISION Software-Plattform. Um Produkte an Anwender von Inline-Qualitätskontrollen anbieten zu können, benötigen chinesische Kameraherstelle eine Software, die notwendige Prozess-Schnittstellen wie Profinet, Profibus, EtherCAT oder OpcUA bereits an Bord hat.

Die neue strategisches Ausrichtung, die NeuroCheck Plattform als Inference-Umgebung für verschiedene Deep Learning Anwendungen zu nutzen, fand ebenfalls großen Anklang. „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Teilnahme an der VISION China Shanghai und der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit dem VDMA“, resümiert Herr Dirk Zinnäcker, Geschäftsführer der NeuroCheck GmbH. „Die Messe war für uns eine hervorragende Gelegenheit, sich rege mit Bestandskunden aber auch neuen Interessenten auszutauschen.“

In diesem Jahr nahmen 170 Unternehmen auf einer Ausstellungsfläche von 10.000 Quadratmetern an der China Vision teil. Fachbesucher konnten sich umfassend über neue Produkte und aktuelle Themen der Branche informieren.

 

Date: 07-06-2019

<< Zurück zur News Übersichtsseite

 

Copyright-Vermerk zu den verwendeten Fotos in dieser Newsmeldung:
Abbildungen – © NeuroCheck